Erwin Kintop "Niemals alleine"

Der Song für den guten Zweck. 

Die Erlöse aus der Veröffentlichung des Songs werden an die gemeinnützige Organisation "Die Arche" gespendet. 

 

The Voice Generations
From the Voice of Germany

Veröffentlicht 2020

Genre: Pop

Erwin Kintop live Concert-Tour 2019

The Voice of Germany live Concert-Tour 2019

Braunschweig -  Stadthalle

Frankfurt - Jahrhunderthalle

Karlsruhe - Schwarzwaldhalle

Mannheim - SAP Arena

Siegen - Siegerlandhalle

Oberhausen - KöPi Arena

Trier - Arena Trier

Freiburg - SICK Arena

Fulda - Esperanto Halle

Koblenz - Conlog Arena

Göttingen -  Lokhalle

Ludwigsburg -  MHP Arena

Erfurt - Messe

Düren - Arena Kreis Düren

Augsburg - Schwabenhalle

Aschaffenburg - FAN Arena

Berlin - Verti Music Hall

Hamburg - Barclaycard Arena

Bielefeld - Stadthalle

Erwin Kintop in der ProSiebenSat 1 TV Musikshow "The Voice of Germany"

Auftritte in der TV-Musikshow "The Voice of Germany 2019" (9. Staffel)

Erwin steht nicht zum ersten Mal auf einer großen Bühne und das merkt man. Der 23-Jährige performt "You Deserve Better" von James Arthur und kann neben dem Publikum auch alle Coaches überzeugen. (Quelle TVOG)

 

Innerhalb von 40 Sekunden drehten sich alle vier Coaches (Rea Garvey, Sido, Alice Merton, Mark Forster) für Erwin Kintop um. Mit "You deserve better" (James Arthur) und der Zugabe "You are the reason" (Calum Scott) ließen sich die Coaches zu einem ungewöhnlichen Fight hinreißen. Jeder wollte ihn in seinem Team haben.

 

Alice Merton "Was sollen wir dir noch beibringen?" - Sido: "...Du singst auch noch sehr sehr gut!" - Und Mark Forster lies es nicht mehr bei Worten, er gab Alles und rief Luke Mockridge an.

 

Der Gewinner des Fights um Erwin wurde: Rea Garvey.

In den vierten Battles treffen Nastja und Erwin aufeinander und performen den Song "Never really over" von Katy Perry. Beide Talente performen den Song nahezu perfekt. Rea ist extrem begeistert und auch die anderen Coaches geben viel Lob. (Quelle TVOG 2019)

 

Erwin zeigt sein Können und die Coaches äussern sich anerkennend: 

 

Sido: "...aber Erwin finde ich noch mal um einiges krasser. Du bist ein Typ, als Stimme, als Gesamtpaket, bist du einfach sehr krass!..."

 

Rea Garvey: "Deine 100 Prozent sind so unfassbar gut. Wir brauchen solche Musiker in der Welt...!"

Mit dem Song "You are the reason" von Calcum Scott und seinem Sopran begeisterte Erwin Kintop alle im Studio.

 

Lena Gercke war ergriffen und sagte:  "Es war so besonders!"

 

Mark Forster: "Erwin, da gibt es absolut nichts zu meckern an diesem Auftritt. Gesanglich so so stark. Mit dem Auftritt bist du nicht nur einer fürs Halbfinale sondern einer der Favoriten das hier zu gewinnen!"

 

Alice Merton: "Ich sehe es genauso ...!"

 

Sido: "Das Beste um das zu beschreiben, was wir gesehen haben, ist: Finale!"

Erwin überraschte Michael Schulte (Gastcoach) mit seiner klaren Stimme. (Quelle TVOG 2019)

Erwin performt im Halbfinale einen Song von Shawn Mendes. Mit dem Hit "Mercy" möchte er sich direkt ins Finale singen. Das Publikum ist begeistert und Coach Rea "stolz wie Papa Bär" und Erwin wurde von den Zuschauern ins Finale gewählt. (Quelle TVOG 2019)

 

Im Studio standen alle und waren begeistert. Die Zugabe-Rufe und lang anhaltender Beifall waren der Pokal an diesem Abend für Erwin Kintop.

 

Lena Gercke war begeistert: "Was für ein Opening!"

 

Rea Garvey: "...in jeder Probe ... er gibt immer 100 Prozent. Er hat ein wahnsinns Ehrgeiz und ein unglaubliches Talent. Mit seinem Ehrgeiz schafft er es, egal welcher Druck um ihn ist, liefert er so eine Performance. Dafür lieb ich ihn. Dafür bin ich stolz."

 

Sido: "Ich kann bis heute nicht verstehen, warum du nicht in mein Team gekommen bist und ich traue dir auch zu, dass du das Ding hier gewinnst."

Der irische Sänger und Songwriter zeigte sich begeistert von Erwin Kintop und sagte über ihn: "Er hat eine kraftvolle Stimme". (Quelle TVOG 2019)

 

"Außerdem performt Erwin zusammen mit Dermot Kennedy den aktuellen Radio-Hit "Outnumbered". Dafür gibt es zu Recht Standing Ovations vom Publikum!" (Quelle TVOG 2019)

 

"Ein Song von Adele ist immer eine Hymne und somit eine Herausforderung. Erwin beweist wieder einmal, was er kann und Thore verpasst ihm kurzerhand den Spitznamen Erwin "Adele" Kintop." (Quelle TVOG 2019)

Zusätzlich zu seinem Song mit dem Herzschmerz-Song "Someone Like You" von Adele tritt Erwin im Finale zusammen mit Coach Rea auf. Die beiden singen zum ersten Mal ihren

 gemeinsamen Song "How bout you". (Quelle TVOG 2019)

 

Rea und Erwin haben mächtig Spaß, ihre gemeinsame Single "How bout you" zusammen zu performen. Die schwungvolle Liebeserklärung handelt über "das nächste Level" einer Beziehung. (Quelle TVOG 2019)

Erwin Kintop in der TV Primetime

Auftritt mit Rea Garvey in "LUKE! Die Greatnightshow"

Unbestechlich: The-Voice-Kanidat Erwin Kintop Live in der letzten Ausgabe von "The Voice", Blind-Audition 2019, hat Mark Forster bei Luke angerufen, um Kanidat Erwin in sein Team zu bekommen! Aber er ist in Rea Garveys Team gegangen! Und in Luke's Studio! Erwin tritt im Studio auf mit dem Song von James Arthur "You deserve better"

Erwin Kintop - "Dancing on my own"

 

Begleitet von Luke am Piano demonstriert The-Voice-Kanidat Erwin Kintop live seine Stimmgewalt mit seiner Version des Songs von Calum Scott "Dancing on my own"!

Ain't that a kick in the head

 

Luke, Rea Garvey und dessen Voice-Schützling Erwin Kintop hauen in guter alter Rat-Pack-Manier den Dean-Martin-Klassiker "Ain't that a kick in the head" raus!

Luke! Die Greatnightshow

 

Folge 4 / Staffel 1

Erwin Kintop am frühen Morgen im TV - Auftritt im SAT1 Frühstücksfernsehen

Die diesjährigen Finalisten von "The Voice of Germany" Erwin, Freschta, Lucas, Fidi und Claudia sind beim SAT 1 Frühstücksfernsehen zu Gast und erzählen von ihrer Zeit bei "The Voice 2019" und wie die Zusammenarbeit mit den Coaches für sie war.

Konzert für "Junge Flüchtlinge Rastatt e. V."

 

Mit über 500 Zuschauern, einer ausverkauften Halle, eröffnete der Oberbürgermeister Hans Jügen Pütsch, den musikalischen vierstündigen Genuss mit einem Staraufgebot von Künstlern. Verantwortlicher für das Programm war Herbert Nold und Moderator des Abends Jürgen Hörig.


Es gab an diesem Abend einiges an Highlights für das Auge und die Ohren der Zuschauer. Die Clubband eröffnete das Konzert mit ihrem außergewöhnlichen Sound. Erwin Kintop sang "little things" von One Direction und "stitches" von Shawn Mendes.

Die Zuschauer hielt es nach Ende des Songs "Stitches" nicht mehr auf den Sitzen. Der Beifall wollte kein Ende nehmen. Der Moderator bat Erwin, der bereits von der Bühne gegangen war, wieder hoch und fragte: "Unglaublich. Wie hast du das gemacht? Einfach: Wow!"

Ricky King, lies keinen Zweifel daran, er beherrscht seine Gitarre nach wie vor und er bezog die Zuschauer mit in seine Darbietung ein.

Ricky King beendete, unter tosendem Beifall, mit vielen seiner Hits, den ersten Konzertblock  in dem unter anderem auch die Tam Tam Tankstelle, eine Afro-Trommelgruppe, ordentlich loslegte.

Catarina Conti heizte den Saal ordentlich auf.

Mit "Atemlos" von Helene Fischer und vielen Welthits u. a. von Edith Piaf "Non,je ne regrette rieu" bis hin zu Tina Turner.

 

Jürgen Hörig als Sänger, na da waren doch alle erstaunt im Saal.

Er hatte als Moderator für den Abend ausgedient, so sagte er und präsentierte sich nun mit drei seiner selbstgeschriebenen Songs: "Out comes", "I will touch you" und "Used Love".  Auch er erhielt für seinen Beitrag viel Beifall.

Einer der besten Saxophonisten, Pete Tex, beendete das Konzert. Pete Tex zeigte sein Können und bewies, er ist auch ein guter Entertainer. Das Publikum bedankte sich mit einem langen Ablaus.

Erwin Kintop live in der Porsche Arena Stuttgart zum 33. EnBW-DTB Pokal 2016

 

 

Das Licht in der Porsche Arena Stuttgart am Sonntag, den 20.03.2016, 12.30 Uhr, ging aus, bis auf einen Spot, der war auf den baden-württembergischen Sänger Erwin Kintop gerichtet.

Erwin Kintop, der selbst ein guter Turner ist und jahrelang als Jugendturntrainer tätig war, hat Bezug zu einem seiner Lieblingssportarten und  sagte gerne zu, als es darum ging den Ein- und Ausmarsch der Athleten zu begleiten.

Mit seiner gefühlvollen Stimme füllte Erwin das Stadion, berührte die Menschen und schaffte somit eine gebührende Atmosphäre um die weltbesten Turner-Athleten der Welt in der Porsche Arena Stuttgart zum Finale zu empfangen und nach Glasgow zu verabschieden.

 

Dabei sang er sich in die Herzen der tausenden Zuschauer und auch in die Herzen der deutschen Frauen- Nationalmannschaft.

 

 

Erwin Kintop mit der dt. Frauen-Nationalmannschaft

 

 

 

Erwin Kintop zu Besuch im TV-Sender "Bubble Gum"

Erwin Kintop - Bild-Renntag 2015 Gelsen TrabPark e. V. (Gelsenkirchen)

Erwin Kintop - Deutschland sucht den Superstar 2013

Der deutsche Popsänger und Songwriter Erwin Kintop wurde am 28. September 1995 in Pforzheim geboren. Bekannt wurde er durch seinen Auftritt bei der RTL-Castingshow "Deutschland sucht den Superstar" im Jahr 2013.

 

Von diesem Zeitpunkt an kümmert er sich intensiv um seine Karriere im Musikbusiness. Gemeinsam mit seinen beiden älteren Brüdern Rudi und Arthur wuchs er in Rastatt auf. Erste Bühnenerfahrung sammelte Erwin Kintop im Alter von 15 Jahren als Sänger und Gitarrist einer Schülerband. Über das DSDS-Casting in Bad Driburg und dem Recall in der Karibik schaffte es der Musiker kasachischer Abstammung in die finalen Liveshows der zehnten Staffel.

Mit seinen Interpretationen von Justin Biebers "Next to you" und "Babe" sowie James Morrisons "I won't let you go" konnte er Publikum und Jury gleichermaßen von seinem Talent überzeugen. Erwin Kintop verließ die Mottoshow als Fünftbester. ...

 

Nach seinem Ausstieg bei DSDS nahm Erwin Kintop in Los Angeles Gesangsunterricht bei Lis Lewis. Im Oktober 2013 veröffentlichte er seine erste Single "You're my number one", die es bis auf die Poleposition der Bravo-Charts schaffte. Weitere musikalische Projekte sind in Planung. 2014 war der Teenager zudem in der VOX-Maklershow "mieten, kaufen, wohnen", zu sehen. Erwin Kintop lebt in Rastatt.